„Sbrisolona“ Streuselkuchen mit Dinkelkeksen und Äpfeln

Zutaten

  • 250 g Äpfel, in Würfel geschnitten
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Esslöffel Rohrzucker von Alce Nero
  • Der Saft einer halben Zitrone
  • 125 ml Sahne
  • 2 Eigelbe
  • 3,5 g Gelatine
  • 12 -15 Dinkelkekse von Alce Nero

Vorbereitung

Die Apfelwürfel mit 1 Esslöffel Zucker, einer halben Vanilleschote und etwas Wasser in eine Pfanne geben. 8 Minuten garen und dann abkühlen lassen. Die Sahne mit der zweiten Hälfte der Vanilleschote erwärmen, die Eigelbe mit dem Zucker verrühren, Sahne dazugeben und im Wasserbad für 5 Minuten erhitzen. Die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine unterrühren und das Ganze im Kühlschrank abkühlen lassen. Die Kekse grob zerbröseln. Die Creme mixen und in einen Spritzbeutel geben. Die Hälfte der zerbröselten Kekse in eine Kuchenform von 20x7 cm geben, mit dem Spritzbeutel die Creme auf der Keksmasse verteilen. Eine weitere Schicht Äpfel und eine weitere Schicht zerbröselte Kekse darüberstreuen.
Die Sbrisolona für 2 Stunden in den Kühlschrank geben. In dicken Scheiben servieren.

  • Zubereitungszeit

    110 protokoll

  • Schwierigkeitsgrad

    Mittelschwierig

to top