Obstkuchen mit Brombeeren und Vollkornkeksen

Zutaten

  • 300 g Weizenmehl 405 (Tipo 00 in Italien) von Alce Nero
  • 700 g Brombeeren
  • 150 g Butter
  • 200 g + 1 Esslöffel weißer Rohrzucker von Alce Nero
  • 2 Eier
  • 150 g Vollkornkekse von Alce Nero
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 g Salz

Vorbereitung

Mithilfe eines Rührgeräts den Teig herstellen. Das Mehl, das Salz, 100 g Zucker und die gut gekühlte, in Würfel geschnittene Butter in eine Schüssel geben. Mit dem Rührgerät bei höchster Rührstufe mixen, bis sich feine Krümel bilden. 1 ganzes Ei und 1 Eigelb dazugeben und einige Sekunden rühren, bis sich eine gut durchgemischte Kugel formt. Den Teig in Folie wickeln und im Kühlschrank für 20 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Brombeeren waschen und auf einem Küchentuch trocknen lassen. Die Kekse mit einem Mixer gut zerkleinern. Die Brombeeren mit dem Zucker und den Zitronenzesten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Den Teig in 2 Teile ungleich große Teile trennen. Den größeren Teil auf ein mit Mehl bestreutes Backpapier geben, einen Kreis formen und dann in eine Springform mit 20 cm Durchmesser geben. Boden und Ränder müssen bedeckt sein. Den Boden mit einer Gabel gleichmäßig anstechen, zuerst eine Schicht Kekse und dann die Brombeeren darauf geben und den Kuchen mit der zweiten zu einem Kreis geformten Teighälfte abdecken. Die Ränder verschließen, die Oberfläche leicht mit einer Gabel anstechen, mit dem übrigen Eiweiß einstreichen und einen Löffel Zucker darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° für 45-50 Minuten goldbraun backen.

Den Obstkuchen lauwarm servieren.

  • Zubereitungszeit

    90 protokoll

  • Schwierigkeitsgrad

    Mittelschwierig

to top