biologischer Anbau

Angela Sabatelli

Der biologische Anbau als natürliche Entscheidung: eine antike Landwirtschaft für die Gegenwart

Angela Sabatelli

Fasano – Angela Sabatelli ist keine Landwirtin, sondern arbeitet mit Ihrem Bruder Giovanni im gemeinsamen Familienbetrieb, der seit vier Generationen besteht. Er entstand im Jahr 1904.

Der Anbau erfolgt nach ökologischen Gesichtspunkten und erstreckt sich über eine Fläche von 45 eigenen und 25 gepachteten Hektar. Geerntet werden hier Oliven von jahrhundertealten Bäumen, Weizen, Tomaten und Kapern, aber auch Johannisbrot und Heu für Nutztiere.

Giovanni und Angela führen das Unternehmen infolge einer spontanen Entscheidung seit 1996 nach ökologischen Gesichtspunkten: die Kenntnis und die Achtung des Bodens haben sie bis heute weitergebracht und sie haben die Anbaufläche nicht verringert, sondern vergrößert.

 

Produkte: Biologisch angebaute Oliven, Weizen, Tomaten und Kapern.

Zitat

„Die Erde ist Leben. Ohne das, was die Erde uns schenkt, können wir nicht existieren. Wir müssen verstehen, dass wir die Erde respektieren müssen und sie nicht vergiften und verändern dürfen, sondern ihr bei der Produktion und ihrer Selbstverwirklichung helfen müssen. Denn sie, die Erde, schenkt uns Leben“.

 

 

*Zitate aus Cibo Vero, storie di passione per la terra, Giunti Editore 2012.

 

to top
loader_blackloader